Digitale Volumen­tomo­graphie (DVT) in Mainz



Herzlich Willkommen im DVT Kopf-Zentrum Mainz

Wir informieren Sie hier über die moderne Diagnosemöglichkeit der digitalen Volumentomographie (DVT) in Mainz.

Ab sofort bieten Ihnen die Ärzte der Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Nuklearmedizin „Die Radiologen” eine DVT-Untersuchung des Zahn-, Mund- und Kieferbereiches in Zusammenarbeit mit dem DVT Kopf-Zentrum in Mainz an.
Ein neues und modernes DVT-Gerät der Firma Planmeca steht für Sie als Patient/in in den Räumlichkeiten des DVT Kopf-Zentrums bereit.

Eine deutlich reduzierte Strahlenbelastung bei maximaler Bildauflösung in 2D- und 3D-Darstellung sind die überzeugenden Merkmale dieser Diagnostik.

Im Zentrum von Mainz gelegen sind die Praxisräumlichkeiten für Sie gut zu erreichen. Über unsere telefonische Terminvergabe erhalten Sie kurzfristige Untersuchungstermine. Unseren Überweisern steht ein Überweisungsformular zum Herunterladen zur Verfügung.

Digitale Volumentomographie in Mainz

Was ist DVT?

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
bei vielen Erkrankungen im Zahn- und Kieferbereich ist zur Diagnosefindung eine detailgenaue Bildgebung erforderlich. Die DVT (Digitale Volumentomografie) ist unter den bildgebenden Verfahren die modernste Röntgentechnik, welche gegenüber normalen Röntgenaufnahmen große Vorteile bietet.

Das 3D Röntgenverfahren liefert extrem hochauflösende Bild­aufnahmen des Zahn- und Kieferbereiches in Querschnittsbildern, welche durch Nachbearbeitung am Computer in anatomisch dreidimensionale Darstellungen umgewandelt werden können.

Auf einem Monitor kann dann ein exaktes Abbild der Anatomie aus allen Blickwinkeln betrachtet werden. Dies optimiert die Erkennung von Erkrankungen und bietet dem Zahnarzt und Implantologen beste Planungsmöglichkeiten u.a. für eventuelle operative Eingriffe oder Implantation von Zahnersatz.

Wie läuft die Untersuchung ab?

Eine DVT-Aufnahme ist vergleichbar mit einer Röntgenaufnahme bei Ihrem Zahnarzt. Die Untersuchung wird im Stehen oder im Sitzen durchgeführt und ist für den Patienten angenehm und schmerzfrei.
Da der Patient nicht in einer engen Röhre liegt, ist dieses Verfahren auch für Menschen mit Platzangst von großem Vorteil.
Die DVT-Aufnahme wird dem Patienten im Anschluß an die Untersuchung im DICOM-Format auf einem Datenträger mitgegeben.
Die Abrechnung erfolgt über die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) und ist von den privaten Krankenkassen voll erstattungsfähig. Da die Untersuchung nicht Bestandteil des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenversicherung ist, erhalten gesetzlich versicherte Patienten eine Privatrechnung.

Einsatzgebiete

  • Planung von Implantationen
  • Vor Wurzelbehandlungen
  • Feststellung von Entzündungsherden
  • Verlagerte & überzählige Zähne
  • Vor der Entfernung von Weisheitszähnen
  • Exakte Darstellung des Nervenverlaufs
  • Nach Unfällen

Klare Vorteile für den Patienten

  • Überragende Bildqualität bei höchster Auflösung
  • Optimale Behandlungsplanung für Ihren Zahnarzt oder Implantologen
  • Schnelle Untersuchung innerhalb weniger Sekunden
  • Geringere Strahlenbelastung im Vergleich zu einer CT (Computertomographie)
  • Keine enge Röhre
DVT Mainz, Terminvergabe

Termin­vergabe

Die Ärzte der Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Nuklearmedizin „Die Radiologen” (www.radiologie-mainz.de) führen die Untersuchung in Zusammenarbeit mit dem DVT Kopf-Zentrum Mainz durch. Die telefonische Terminvergabe erfolgt deshalb über die Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Nuklearmedizin in Mainz. Die DVT-Untersuchung findet in den Räumlichkeiten des DVT Kopf-Zentrum Mainz statt.

Kontakt

DVT Kopf-Zentrum Mainz
Schillerstraße 26-28
55116 Mainz
Telefon: 06131 / 2 88 11 - 0

Über­weisungs­formular

Hier können Sie oder Ihr Zahnarzt/Implantologe das Überweisungsformular als PDF-Datei downloaden, ausdrucken und mit der exakten Fragestellung ausgefüllt zum Untersuchungstermin mitbringen:


Download PDF